In dieser Woche habe ich auf meiner Xbox Series X das Spiel Mafia Definitive Edition durchgespielt. Das ursprüngliche Spiel kam 2002 auf dem Markt. In der neuen Version von 2020 wurden einige Spielteile überarbeitet. Ich hatte den Vorgänger nie gespielt und kann nicht beurteilen, was alles verändert wurde.

Der Pluspunkt ist ganz klar die Story. Man erlebt den kriminellen Auf- und Abstieg von Thommy Angelo in der amerikanischen Stadt Lost Heaven in den 30’er Jahren mit.

Es wird in den einzelnen Episoden viel geschossen. Weiterhin bewegt man sich mit verschiedenen Fahrzeugen zu den einzelnen Zielorten in der Stadt.

Das Gameplay ist nicht perfekt und wirkt an einigen Stellen unpräzise. Insgesamt aber doch eine gute Unterhaltung für ca. 12 Stunden.