Zu Halloween habe ich mir den Action - Film „Becky“ angeschaut. Der Film erinnert an „Kevin allein zu Hause“. Allerdings ist Becky etwas brutaler und an ein älteres Publikum gerichtet. Becky ist ein 13 - jähriges Mädchen. Ihre Mutter ist vor kurzer Zeit verstorben und nun ist sie mit Ihrem Vater, seiner neuen Freundin und deren Sohn in einem einsamen Landhaus gelandet. In dieser schon nicht einfachen persönlichen Situation werden sie von entflohenen Gangstern überfallen. Becky kann fliehen und nimmt den Kampf mit diesen Männern auf.

Mein Fazit: Einfach Plot, aber doch ganz spannend inszeniert. Bei IMDb hat der Film eine Bewertung von 5.8 bekommen. Ich gebe sogar 6 Sterne. Kevin James spielt übrigens den Bösewicht. Becky wird von Lulu Wilson gespielt. Die ist erst 15 Jahre alt, hat aber schon in zahlreichen Filmen und Serien mitgespielt.